BIOMASSE NAHWÄRME

Unser Biomasseheizwerk entlastet unser Klima jährlich um 68,76 Tonnen CO2.

Unser Betrieb verfügt über ein eigenes 100kW-Biomasseheizwerk mit einem Spitzenwirkungsgrad von 93%. Die Anlage wurde im Zuge einer Betriebserweiterung im Sommer 2014 erbaut und im Februar 2015 anstatt der Ölheizung in Betrieb genommen.

Die Nutzung erneuerbarer Energieträger aus der Umgebung wie Holz und der Schutz der Umwelt für kommende Generationen waren die Hauptgründe für die hohe Investition.
Der erforderliche Strom für das Biomasseheizwerk wird zu 100% aus der betriebseigenen Kleinwasserkraftanlage erzeugt.

Wir beheizen unseren gesamten Betrieb mit unserer Biomasse Nahwärme. Der im Sommer 2014 errichtete Zubau wurde mit einer Niedrigenergieheizung ausgestatten und isoliert um möglichst ressourceneffizient zu heizen. Zusätzlich versorgen wir ein Einfamilienhaus mit Wärme und in naher Zukunft wird ein weiteres Einfamilienhaus an die Anlage angeschlossen.

Alle benötigten CO2-neutralen Rohstoffe für die Biomasse Nahwärme werden ausschließlich von umliegenden ForstwirtInnen bezogen. Dadurch werden zum einen Anfahrtswege verringert und zum anderen die regionale Wirtschaft gefördert. Wir achten darauf, dass wir nur Hackschnitzel verwenden, die aus nicht sägefähigen bzw. nicht verkaufsfähigen Holz produziert werden. Langfristige Liefervereinbarungen stellen unsere Versorgung sicher.